Hungernde Kinder bekommen nun regelmäßig Essen

Kinder aus sehr armen Familien in Sukuta bekommen Kleider und Essen aus einer Spende des Rotteck-Gymnasiums Freiburg. Tausendmal Dank sagen glückliche Kindergesichter. Für sie ist es unfassbar, dass es irgendwo in der weiten Welt jemand gibt, der für sie dieses Wunder vollbringt, 2x in der Woche satt zu werden.

Michael Karthäuser, der seinen Urlaub in Gambia verbrachte, hat in unserem Namen 200 Euro an Mafa, eine Frau aus Sukuta übergeben. Sie wird nun jede Woche zweimal die ärmsten Kinder des Dorfes mit einem warmen Essen versorgen.

 

Nachtrag: der Betrag wurde durch eine weitere Spende mittlerweile auf 250 Euro aufgestockt. Danke an alle die dies ermöglicht haben!

Weitere Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*