Schulgeld für Ebrima und Essa

Ein Aufruf von Karin und Udo 18.   März 2021 Die wirtschaftlichen Folgen des Corona-Lockdowns sind überall auf der Welt zu spüren, so auch in Gambia. Wenn einem Menschen dort das regelmäßige Einkommen wegbricht, zieht das einen „Rattenschwanz“ an finanziellen Engpässen nach sich, da der Staat extrem schwach ist. In Ebrimas (12 Jahre alt) und Essas… vollständigen Artikel lesen